Archive / Oktober, 2013

Bericht vom dritten Meetup

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2013 fand das dritte Treffen der Frankfurter Bitcoin Community in der mittlerweile “altbewährten” Zentrale FFM statt. Dieses Mal konnte die Community den Zuspruch von insgesamt 14 Besuchern (davon 5 “Neulinge”) vorweisen, welche erfreulicherweise u.a. auch aus dem Schwabenland her zu diesem Treffen angereist waren.

Inhaltlich bestimmte der Vortrag des Bitcoin-Frankfurt-Members Bert mit dem Titel “Warum Bitcoin systembedingt herkömmlichen Währungssystemen überlegen ist – am Beispiel einer Lebensversicherung auf Bitcoin-Basis” mittels einer äußerst interessanten 18-minütigen Präsentation (die sich in realer Zeit dann doch auf 90 Minuten ausweitete…) den Abend, welche mehrmals mit durchaus provokanten Thesen zur Zukunft der Gesellschaft nach dem “Bitcoin-Impact” zum Nachdenken anzuregen wusste. Das Bitcoin-Lebensversicherungsprodukt unseres Communitymembers, welches bereits durch die BaFin abgesegnet wurde, wird in der kommenden Woche im Rahmen der 17. DKM Fachmesse der Finanz- und Versicherungsbranche in Dortmund erstmals der breiteren (Fach-)Öffentlichkeit präsentiert werden. Wer entweder ganz allgemein Interesse an dem vorgestellten Produkt hat oder aber auch ganz konkret derzeit darüber nachdenkt eine Lebensversicherung abzuschließen, dem sei ein Besuch auf der betreffenden Homepage anempfohlen: https://bitcoin-life.com/ .

Wir hoffen, in den kommenden Tagen mitunter noch eine Audioaufzeichung zu dem betreffenden Vortrag nachreichen zu können.

Als kleines “Highlight des Abends” feierten wir anschließend noch die gelungende Bitcoin-Adaption der Zentrale FFM (mehr dazu findet ihr an dieser Stelle: http://www.bitcoin-frankfurt.de/2013/10/12/erstes-brick-and-mortar-geschaeft-in-frankfurt-akzeptiert-bitcoin-zentrale-ffm/), so dass alle Bitcoiner ihre Getränke künftig auch standesgemäß mit dem Zahlungsmittel ihrer Wahl begleichen können.

Das nächste Meetup wird am 14.11.2013 ab 18 Uhr an gewohnter Stelle stattfinden, dieses Mal werden wir Jörg Platzer und JF Gallas aus Berlin zu Gast haben, welche den neu ins Leben gerufenen Bundesverband Bitcoin vorstellen und der Frankfurter Community auch sicher sonst mit diversen Einblicken in das Sein und Werden von Deutschlands lebendigster Bitcoin-Community wertvollen neuen Input liefern werden.

Wer die Frankfurter Bitcoiner in der Zwischenzeit wieder- (oder auch erstmals) sehen möchte: Eine kleine Abordnung von uns wird am kommenden Dienstag auf der Bitcoin Konferenz in Köln anzutreffen sein.

Erstes “brick-and-mortar” Geschäft in Frankfurt akzeptiert Bitcoin: Die Zentrale FFM!

Im Nachgang des dritten Bitcoin-Meetups der Frankfurter Bitcoin-Usergroup möchten wir nicht vermeiden, die erfreuliche Mitteilung kundzutun, dass unser großartiger Gastgeber und Unterstützer – die Zentrale FFM das erste konventionelle bitcoinakzeptierende Geschäft in Frankfurt am Main ist.

Zwar ist es bislang lediglich möglich, die vor Ort erhältlichen Getränke via Bitcoin zu erwerben (die eigentlichen Dienstleistungen des Unternehmens sind (noch) lediglich via Euro zu erhalten), doch das muss ja nicht für immer so bleiben.

;)

Die Zentrale FFM akzepziert Bitcoin!
Ein großer Dank erneut an die Zentrale FFM für ihre Verdienste beim Aufbau der Frankfurter Bitcoin-Community!
P.S.: Wer der Zentrale den einen oder anderen Coinbruchteil zukommen lassen möchte, kann entweder den im beiliegenden Foto abgebildeten QR-Code abscannen oder nutzt einfach die folgende Adresse: 17XSY6yxk74TS69ATfMqepUXjYKyFRFH7B